Die Digression in Platons »Theaitetos« (German Edition) by Kristin Maria Steenbock

By Kristin Maria Steenbock

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, notice: 1,3, Universität Hamburg (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Platon. Theätet, Sprache: Deutsch, summary: Im Zentrum des Theaitetos platziert, bekommt der unter dem Titel »Digression« bekannte Exkurs (172c-177c) , um welchen es im Folgenden gehen soll, eine ambivalente Stellung. Einerseits ist er nach Sokrates’ eigener Einschätzung nur »Beiläufigkeit« (177b) und droht den eigentlichen Diskurs zu verschütten, andererseits scheint er als der »größere trademarks« (172b) in der Mitte des Dialoges eine herausragende place einzunehmen. So reichen denn auch die Forschungsmeinungen von der Annahme, die Digression sei ob ihrer Künstlichkeit allein eine von Platon nachträglich hinzugefügte Episode , bis hin zu den verschiedensten Kontextualisierungen innerhalb des sie umgebenden Argumentationsganges.
Zentrum des Exkurses bildet die politische Lebenswelt, in der die Rolle des Philosophen beinahe kontradiktorisch mit derjenigen des politischen Redners verglichen wird. Auf der Folie des jeweils anderen gibt sich einmal der Philosoph, ein anderes mal der Redner der Lächerlichkeit preis: Der eine, weil er in seinem Weitblick das Nächste übersieht, der andere, weil er, im Pragmatismus verhangen, das Eigentliche nicht zu erkennen vermag.
Im Folgenden soll zunächst Kontext und Aufbau der Digression (2) nachgezeichnet werden, um anschließend verschiedene Überlegungen zur Interpretation des Exkurses anzustellen. Hierfür wird zunächst die Frage nach dem guten Leben (3.1) untersucht, anschließend die perspektivischen Verkürzungen (3.2.) innerhalb der Portraitierung von Philosoph und Redner sowie Aspekte der Lehre (3.3) mit Blick auf die protagoreischen Sophistik und der sokratischen Mäeutik erhellt und schließlich die dem conversation eigentümliche Performanzen (3.4) diskutiert.
Es wird sich zeigen, dass die Digression sich sehr wohl in den Argumentationszusammenhang einfügt, wenn auch auf einer höheren Ebene. Der Digression lässt sich ein Platz im Theaitetos einräumen, der nicht nur Beiläufigkeit denn vielmehr eine artwork Übersicht darstellt. Eingeschoben in den Akt der Widerlegung des Protagoras, lässt sich die Digression lesen als Reflektion der in Frage stehenden Theoreme bezüglich ihrer lebensweltlichen Konsequenzen

Show description

Read Online or Download Die Digression in Platons »Theaitetos« (German Edition) PDF

Similar greek & roman philosophy books

Theurgy, or the Hermetic Practice: A Treatise on Spiritual Alchemy

Theurgy ability "the technology or paintings of divine works. " In alchemy, this procedure is termed the "Great Work," that is the purification and exaltation of our "lower" nature via the correct software of esoteric rules, in order that it might turn into united with its greater opposite numbers, wherein we might reach non secular, and finally divine, attention.

Reading Maimonides' Philosophy in 19th Century Germany: The Guide to Religious Reform: 15 (Amsterdam Studies in Jewish Philosophy)

This booklet investigates the re-discovery of Maimonides’ advisor of the at a loss for words through the Wissenschaft des Judentums move in Germany of the 19th and starting 20th Germany. in view that this circulation is inseparably attached with spiritual reforms that happened at concerning the related time, it can be proven how the Reform stream in Judaism used the consultant for its personal time table of historizing, rationalizing and eventually turning Judaism right into a philosophical firm of ‘ethical monotheism’.

Plato's Euthyphro and the Earlier Theory of Forms (RLE: Plato): A Re-Interpretation of the Republic (Routledge Library Editions: Plato)

Plato’s Euthyphro is critical since it supplies a good instance of Socratic discussion in operation and of the relationship of that dialectic with Plato’s prior conception of kinds. Professor Allen’s variation of the discussion offers a translation with interspersed observation, aimed either at assisting the reader who doesn't have Greek and likewise elucidating the dialogue of the sooner idea of varieties which follows.

Die Frauen in Platons "Politeia". War Platon Feminist? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, observe: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Medien- und Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Platon: Politeia, Sprache: Deutsch, summary: Platons Theorien und Ansätze sind nach wie vor derart anwendbar, dass es bemerkenswert ist.

Extra info for Die Digression in Platons »Theaitetos« (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 48 votes