Eine normative Analyse der Fernsehserie 'Die Simpsons' by Martin Stachel

By Martin Stachel

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, be aware: keine, Universität Siegen, Veranstaltung: Normative Strukturen des Programmangebots, Sprache: Deutsch, summary: [...] Anfangs bestanden die Folgen noch aus ein- bis dreiminütigen
Kurzfilmen und drehten sich ausschließlich um die vier Familienmitglieder, nach und nach
wurden dann weitere Nebenfiguren eingeführt und in die Handlung integriert. Nach insgesamt
48 dieser Kurzfilme entschlossen sich die Produzenten, die Länge der Folgen auf 25 Minuten
auszudehnen und eine ganze Staffel mit thirteen Folgen zu produzieren. „Die Simpsons“ erhielten
ihren eigenen Sendeplatz und liefen von nun an zur PrimeTime. Dort treiben sie nun schon
seit über 15 Jahren und in mittlerweile mehr als three hundred Folgen in ihrer Heimatstadt Springfield
ihr Unwesen und avancierten damit zur beliebtesten und erfolgreichsten Zeichentrickserie
aller Zeiten.
Dennoch schieden sich an den „Simpsons“ immer wieder die Geister, widersprach sie
doch so ganz dem Familienbild, das bis dahin in anderen US-amerikanischen Produktionen
gezeigt wurde. Auch der damalige US-Präsident George Bush ließ es sich nicht nehmen, die
neue Lieblingsfernsehfamilie der Amerikaner mit kritischen Worten zu kommentieren:
„Amerika braucht mehr Familien wie die Waltons, nicht wie die Simpsons.“ (vgl. Pilz 2004).
Was im Kommentar von Bush implizit mitschwingt ist die Unterstellung, das Medienprodukt
„Die Simpsons“ wäre unmoralisch. Und auf den ersten Blick scheint er nicht ganz Unrecht zu haben. Da ist der Vater, der verantwortungslose Sicherheitsinspektor des Springfielder
Kernkraftwerks, der lieber mit Chips und bierrülpsend auf der sofa sitzt, als sich um seine
drei Kinder zu kümmern; und da ist der anarchistische Sohn, dem nichts und niemand hoch
und heilig scheint, der Wände beschmiert und ständig für Unruhe sorgt. Ohne Frage
widersprechen die Simpsons additionally den gängigen Familiennormen US-Gesellschaft.
„Nun dürfte es [...] kaum Probleme machen, in Fernsehserien Werte, Normen und was
der Dinge mehr sind, festzustellen [...]. Brisant und theoretisch anspruchsvoll wird erst der
Übergang zu konkreten Werten, d.h. der Versuch Profile von Wertmustern zu umreißen und
deren Genese und Funktion zu erklären.“ (Leschke 2001, S. 192). Es ist additionally hinfällig, klären
zu wollen, ob das Medienprodukt „Die Simpsons“ überhaupt Werte und Normen aufweist.
Vielmehr geht es im Folgenden darum, wie und mit welcher Absicht diese Werte und Normen
reproduziert werden. Die Frage, die der normativen examine additionally zugrunde liegt, ist, ob die
Kritik von George Bush berechtigt ist, daß heißt, ob „Die Simpsons“ wirklich so unmoralisch
sind, wie Bush ihr unterstellt.

Show description

Read Online or Download Eine normative Analyse der Fernsehserie 'Die Simpsons' (German Edition) PDF

Similar arts, film & photography in german books

Aufbau und Funktionsweise des Akkordeons (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Musikwissenschaft, observe: 1,7, Hochschule für Musik und Theater Hannover , Veranstaltung: Systematische Musikwissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit widme ich mich dem Aufbau und der Funktionsweise des Akkordeons. Da die Bandbreite an verschiedenen Arten und Konstruktionen des Akkordeons sehr groß ist und die Einbeziehung aller den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde, liegt der Hauptfokus auf dem Piano-Akkordeon.

Jugendliche in den Medien: Die Darstellung der Halbstarken in der Öffentlichkeit (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, observe: 2,3, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung„…herumlungernde, in Scharen auftretende, radaulustige und nicht ganz ungefährliche Jugendliche aus sozialen Randschichten. “(Zahn, Susanne, „Außer Rand und Band“.

Tolkiens Reise nach Mittelerde: Ein neuer Blick in die Welten J.R.R. Tolkiens (German Edition)

J. R. R. Tolkien - kaum ein Autor hat einen solchen Kultstatus erreicht, seine Werke und die darin geschaffenen Welten fesseln Generationen. Sehen wir unberührte Hügellandschaften, denken wir an das Auenland. Färben sich die Blätter im Herbst golden, erinnert uns dies an Lothlorien. Und der Ruf der Möwen entführt uns in Gedanken in die "Unsterblichen Lande".

Messa da Requiem (Eulenburg Studienpartituren) (German Edition)

Over a hundred works of the well known variation Eulenburg sequence of ratings from orchestral and choral literature, chamber song and tune theatre are actually to be had in electronic layout. now you can benefit from the yellow examine rankings digitally with one click on in very good replica caliber. Über a hundred Werke der berühmten variation Eulenburg Partiturreihe für Orchester- und Chorliteratur, Kammermusik und Musiktheater sind nun auch in einer digitalen Aufbereitung erhältlich.

Extra info for Eine normative Analyse der Fernsehserie 'Die Simpsons' (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 44 votes