Kinematographische Zeitmontagen: Zur Entwicklungsgeschichte by Vanessa Aab

By Vanessa Aab

Um 1900 wurde der Aufstieg eines neuen Mediums gefeiert, das seinen Zuschauern etwas nie Dagewesenes präsentierte: das bewegte Bild der Kinematographie überschrieb alle bisherigen Formen von medialer Bewegungsdarstellung. Das Neue kreierte sich jedoch nicht nur aus sich selbst heraus, sondern führte jene Traditionen vorfilmischer Künste weiter; es weist ästhetische und strukturelle Kongruenzen auf zu Medien des Proto-Films sowie zu Nachbarmedien, so zur Malerei, zum Theater und zu populären Schaukünsten. Die Dialektik der medialen Evolutionsgeschichte wird zum Leitgedanken dieses Buches, das die Entwicklung des Kinos unter Aspektierung der Zeitdarstellung nachzeichnet. Chronos und Tempos sind nicht nur die Grunddimensionen des Kinos und Quellen der künstlerischen DivStummfilmersität im movie, sie liefern auch die Analyseinstrumente, um eine neue Lesart der Filmgeschichte herauszuarbeiten. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Montage, die sowohl die zeitlichen Grundkoordinaten des movies als auch die Gestaltung von Zeitlichkeit im movie bestimmt. Die Zeitmontagen stellen nicht nur ein device zur evolutionären Herleitung der kinematographischen Entwicklung dar, sie geben auch Aufschluss über das Verhältnis zu Nachbarmedien, die Ursachen medialer Grenzverwehungen sowie struktureller Gemeinsamkeiten. Die grundlegende Differenz zwischen der Kinematographie und anderen visuellen Medien wird darin angenommen, dass es sich beim Kino nicht um irgendein der Zeit adäquates Medium handelt, stattdessen um dasjenige Medium, das Zeit nicht nur wiedergibt und ästhetisch darstellt sondern generiert. Aus der examine der Struktur filmischer Zeitmontagen lassen sich dann Rückschlüsse auf die Verfasstheit, die Möglichkeiten und Beschränkungen des Kinos vom Zeitpunkt seiner Entstehung bis zum Anfang der 60er Jahre ziehen, sowie Erkenntnisse über die heutigen Entwicklungschancen des Kinos im Zeitalter des digitalen Bildes gewinnen.

Show description

Read Online or Download Kinematographische Zeitmontagen: Zur Entwicklungsgeschichte des Kinos (Marburger Schriften zur Medienforschung 47) (German Edition) PDF

Best arts, film & photography in german books

Aufbau und Funktionsweise des Akkordeons (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Musikwissenschaft, observe: 1,7, Hochschule für Musik und Theater Hannover , Veranstaltung: Systematische Musikwissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit widme ich mich dem Aufbau und der Funktionsweise des Akkordeons. Da die Bandbreite an verschiedenen Arten und Konstruktionen des Akkordeons sehr groß ist und die Einbeziehung aller den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde, liegt der Hauptfokus auf dem Piano-Akkordeon.

Jugendliche in den Medien: Die Darstellung der Halbstarken in der Öffentlichkeit (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, observe: 2,3, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung„…herumlungernde, in Scharen auftretende, radaulustige und nicht ganz ungefährliche Jugendliche aus sozialen Randschichten. “(Zahn, Susanne, „Außer Rand und Band“.

Tolkiens Reise nach Mittelerde: Ein neuer Blick in die Welten J.R.R. Tolkiens (German Edition)

J. R. R. Tolkien - kaum ein Autor hat einen solchen Kultstatus erreicht, seine Werke und die darin geschaffenen Welten fesseln Generationen. Sehen wir unberührte Hügellandschaften, denken wir an das Auenland. Färben sich die Blätter im Herbst golden, erinnert uns dies an Lothlorien. Und der Ruf der Möwen entführt uns in Gedanken in die "Unsterblichen Lande".

Messa da Requiem (Eulenburg Studienpartituren) (German Edition)

Over a hundred works of the well known version Eulenburg sequence of rankings from orchestral and choral literature, chamber song and track theatre at the moment are to be had in electronic layout. now you can benefit from the yellow learn rankings digitally with one click on in first-class copy caliber. Über a hundred Werke der berühmten variation Eulenburg Partiturreihe für Orchester- und Chorliteratur, Kammermusik und Musiktheater sind nun auch in einer digitalen Aufbereitung erhältlich.

Extra resources for Kinematographische Zeitmontagen: Zur Entwicklungsgeschichte des Kinos (Marburger Schriften zur Medienforschung 47) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 24 votes